Technologie

Als Basis für unsere Tests dient die patentierte GENSPEED®-Technologie:

Sie kombiniert Mikrofluidik, miniaturisierter Optoelektronik und Automatisierung zu einem kompakten, einfachen und verlässlichen Schnelltestsystem. GENSPEED® erlaubt, in einer Patientenprobe bis zu 8 Parameter gleichzeitig, direkt vor Ort und in wenigen Minuten mit hoher Empfindlichkeit nachzuweisen.

Im Rahmen der Testdurchführung wird einfach ein GENSPEED®-Testchip in das GENSPEED® R2 Gerät eingelegt, die zuvor entsprechend vorbereitete Patientenprobe auf den Testchip aufgegeben, und nach wenigen Minuten wird das Testergebnis durch die GENSPEED® Report Software auf dem zugehörigen Laptop ausgegeben.

Die Vorteile der GENSPEED® Plattform auf einen Blick:

  • Gleichzeitige Testung mehrerer Parameter
  • Automatisierte Schnelltestplattform (Ergebnisse in 15- 20 Minuten)
  • Leicht adaptierbar für Kundenanwendungen
  • Performance vergleichbar mit teuren Labormethoden (Hohe Empfindlichkeit, Quantifizierung)
  • IVD-CE (Hardware/Software)

Die GENSPEED®-Technologie weist ein sehr breites Anwendungsspektrum auf: GENSPEED® kann sowohl für nukleinsäurebasierte, also genetische Tests, wie auch für proteinbasierte Tests angewendet werden.

Das GENSPEED®-Testportfolio zum Nachweis von Krankenhauskeimen basiert auf indirekter PCR-basierter Detektion von DNA. Der Nachweis von Parodontitis-Erregern hingegen ist ein direkter RNA-basierter Test. Neben diesen Nukleinsäure-basierten Analyseverfahren erlaubt GENSPEED® zusätzlich den direkten Nachweis von bis zu acht Protein-Biomarkern aus einer Patientenprobe in wenigen Minuten. Die ist sowohl qualitativ als auch quantitativ möglich.